TRM Isopro

Angebot€29,26

zzgl. MwSt. Versandkosten werden an der Kasse berechnet


Isopro - isotonischer Elektrolytlieferant zur täglichen Anwendung für Sport- und Rennpferde und bei starkem Schwitzen.

  • Natrium: Es ist unerlässlich für das Funktionieren der Muskelkontraktion, Nerven, Zellfunktion, sowie dem osmotischen Zellaustausch.
  • Kalium: In synergetischem Verhältnis mit Natrium sorgt es für die osmotische Zellregulierung sowie die Nerven- und Muskelkontraktionen.
  • Chlorid: Zusammen mit Natrium und Kalium sorgt es für einen Ausgleich des Säuren/Basen Verhältnisses in den Zellen. Es ist zudem wichtig für eine gute Nierenfunktion
  • Kalzium: Es ist notwendig für die Funktion der Zellmembran, die Blutkoagulation und die neuromuskulären Funktionen.
  • Magnesium: Es ist ausgesprochen wichtig für die Muskelkontraktion und die Energieproduktion.
  • Bikarbonat: Es ist der "Puffer" zur Verhinderung der Milchsäurebildung.
  • Sulfat: Es verbessert die Absorptionsfähigkeit der negativ geladenen Elektrolyte.
  • Zitrat: Es hilft beim Aufbau der isotonischen Ausgewogenheit.
Größe: 1.5 kg

Manche Produkte können nur von Veterinären und/oder Händler gekauft werden. Wir bitten um Verständnis.

Bitte einloggen

Mehr Informationen

Eine hohe Arbeitsintensität kann die Hitzeentwicklung um das 40- bis 60-fache über den Basisstoffwechsel ansteigen lassen. Eine Hitzeentwicklung diesen Ausmaßes kann die Leistung beeinträchtigen. Pferde leiten die Hitze vor allem mit dem Schweiß ab, was nicht nur zu einem Verlust von Wasser, sondern auch von essentiellen Elektrolyten führt. Wenn diese Verluste nicht ausgeglichen werden, kann es zu Milchsäurebildung, dem "Tying-up", Flüssigkeitsverlust und verringerter Leistung führen.

Isopro ist ein kostengünstiges Elektrolyt und somit auch für große Trainingsställe ideal

Isopro ist mit natürlichem Anis versehen, der für die Pferde sehr schmackhaft ist.

Wie hilfreich sind Elektrolyte für die Leistung der Pferde?
Natrium: Es ist unerlässlich für das Funktionieren der Muskelkontraktion, Nerven, Zellfunktion, sowie dem osmotischen Zellaustausch.
Kalium: In synergetischem Verhältnis mit Natrium sorgt es für die osmotische Zellregulierung sowie die Nerven- und Muskelkontraktionen.
Chlorid: Zusammen mit Natrium und Kalium sorgt es für einen Ausgleich des Säuren/Basen Verhältnisses in den Zellen. Es ist zudem wichtig für eine gute Nierenfunktion.
Kalzium: Es ist notwendig für die Funktion der Zellmembran, die Blutkoagulation und die neuromuskulären Funktionen.
Magnesium: Es ist ausgesprochen wichtig für die Muskelkontraktion und die Energieproduktion.
Bikarbonat: Es ist der "Puffer" zur Verhinderung der Milchsäurebildung.
Sulfat: Es verbessert die Absorptionsfähigkeit der negativ geladenen Elektrolyte.
Zitrat: Es hilft beim Aufbau der isotonischen Ausgewogenheit.